Eser 21: Café, Eingang, Kontaktpunkt

Der Eser 21 in Augsburg ist eine therapeutische Wohn- und
Lebensgemeinschaft für junge Erwachsene in Lebenskrisen.

Fahrrad vor Eser 17

Im Eser 17 können ehemalige Gäste aus Haus 21 im Rahmen
der Nachsorge noch eine Zeit lang weiter begleitet werden.

Kontaktpunkt

Der Kontaktpunkt ist unsere ambulante Beratungsstelle. Hier werden klärende
Sofortgespräche bzw. Weitervermittlung an kompetente Hilfsstellen angeboten.

Herzlich Willkommen

Friedegard Warkentin

Der Diakonieverein Eserwall e.V. wurde im Jahr 1994 als Träger der therapeutischen Nachsorgeeinrichtung „Am Eser 21“ gegründet. Der Träger stellt das Haus zur Verfügung, um psychisch kranken Menschen Hilfe und Wohnung zu bieten und ihnen auf dem Weg der Wiedereingliederung in das berufliche sowie soziale Leben zu helfen.

Die Mitarbeiter in dieser Einrichtung der Diakonie wissen sich dem Auftrag zur christlichen  Nächstenliebe verpflichtet. Das Motto „Eser 21 – mehr als nur Worte“ macht deutlich, dass es  darum geht, nicht mit Worten, sondern mit Taten zu helfen.

Dabei ist uns die Verknüpfung von authentischem Christsein und überzeugender professioneller Therapie wichtig. In dieser Motivation begleiten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter seelisch verwundete junge Erwachsene ein Stück ihres Lebens und zeigen ihnen neue Perspektiven für die Zukunft auf.

Herzlichst
Ihre Friedegard Warkentin

Unsere Arbeitsbereiche

Diakonieverein Eserwall e.V.

Trägerverein

Träger des Betreuten Wohnens für junge Erwachsene ist der Diakonieverein Eserwall e. V.. Er bietet durch ein sozial-, psycho- und arbeitstherapeutisches Konzept jungen Erwachsenen in Lebenskrisen Hilfe zur Selbsthilfe und Wiedereingliederung in das soziale und berufliche Leben.

Der Vorstand besteht aus Gerd Warkentin und Helmut Paesler.

Sitz des Vereins ist Am Eser 21 in 86150 Augsburg.

Der Diakonieverein Eserwall e. V. ist als gemeinnützig anerkannt. Spenden sind steuerlich absetzbar und bilden die finanzielle Grundlage der Vereinsarbeit.

Leitbild

Die Eserarbeit ist eine durch Gottes Fügung entstandene Einrichtung. Ziel dieser Arbeit ist, Menschen in Reifungs- und Versöhnungsprozessen zu sich, dem Nächsten und Gott zu begleiten.

Als Esergemeinschaft verstehen sich der Träger Diakonieverein Eserwall e.V., Mitarbeiter aller Bereiche, Freunde und ehemalige Hausgäste. Sie unterstützen die Arbeit durch ihr Gebet, freiwillige finanzielle Zuwendungen, durch gegenseitige Anteilnahme, gemeinsame Aktionen, Feste und Feiern.

Als therapeutische oder heilende Gemeinschaft möchte sie ein Netzwerk der Liebe Gottes bilden, das für Augsburg und Umgebung, in Kirchen und Gemeinden, bedeutsam ist.

Finanzierung und Spenden

Der Diakonieverein Eserwall e. V. ist als gemeinnützig anerkannt. Spenden sind steuerlich absetzbar und bilden die finanzielle Grundlage der Vereinsarbeit. Spendenbescheinigungen werden Anfang des darauf folgenden Jahres zugesandt. Der Verein ist berechtigt, Bußgelder aus Gerichtsverfahren entgegenzunehmen.

Wenn Sie uns unterstützen wollen, bitten wir um eine Überweisung an unser Spendenkonto bei der SKB Witten.

Kto. 585 79 00
BLZ 452 604 75
IBAN DE11 4526 0475 0005 8579 00
BIC GENODEM1BFG

Bitte teilen Sie uns Ihre vollständige Anschrift mit, falls Sie eine Spendenbescheinigung wünschen.

Mitgliedschaften

Logo Diakonisches Werk

Das Diakonische Werk ist der zweitgrößte Verband der freien Wohlfahrtspflege in Bayern.

Logo ACL

Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Lebenshilfen ist ein Zusammenschluss von christlich geführten Therapiezentren.