Diakonieverein Eserwall e.V. | Am Eser 21 | 86150 Augsburg|info@eser21.de
Sie sind hier:Startseite/Freundesbriefe

Advent 2017

Freude zu empfinden ist ein Herzensgeheimnis, besonders wenn wir sie inmitten von Schwierigkeiten uns tief im Herzen bewahren können. Freude, Weihnachtsfreude – wie schnell wird sie erstickt und überlagert von allem, was uns bedrängt oder überwältigend erscheint.

2017-11-28T18:50:00+01:0028. November 2017|Freundesbriefe|

Ostern 2017

Wer rollt uns den Stein vom Grab weg, damit wir den toten Jesus salben können? Probleme am Ostermorgen, welche die Herzen der Frauen, die unterwegs zum Grab waren, wirklich belasteten. Wie ein Stein lastet dies auf ihrer Seele – unlösbare Probleme, die ohne dass sie es wussten, bereits gelöst waren.

2017-04-10T12:54:00+02:0010. April 2017|Freundesbriefe|

Advent 2016

Gerade sitze ich in einem christlichen Haus im arabischen Viertel und mein Blick ist auf dieses Viertel gerichtet. Alle Spannungen zwischen den verschiedenen Religionen liegen in der Luft, das Warten auf den Messias, die Rufe der Muezzins - und dankbar spüre ich IHN und seinen Frieden, den Schalom, in meinem Herzen.

2016-11-28T13:54:58+01:0028. November 2016|Freundesbriefe|

Ostern 2016

Liebe Eserfreunde, es ist heute Realität in vielen Ländern der Erde, dass mehr Menschen als je zuvor auf Grund ihres Glaubens an den auferstandenen Herrn ihr Leben durch Verfolgung verlieren! Das eigene Leben zu geben aus Liebe, was für eine Kraft der Liebe wird hier sichtbar!

2016-11-21T15:32:24+01:0024. März 2016|Freundesbriefe|

Advent 2015

Liebe Eserfreunde, Angst, Terror, Anschläge und die Flucht vor diesen Anschlägen bestimmen zunehmend das Tagesgeschehen. Das ist nicht neu auf dieser Welt, neu ist nur, dass wir es zum Anfassen nah mitbekommen, die Augen nicht mehr verschließen können. Oder doch?

2015-11-30T21:40:21+01:0030. November 2015|Freundesbriefe|

Ostern 2015

Liebe Eserfreunde, österliche Freude bricht sich Bahn, wie es Lothar Kosse so wunderbar in seinem Lied zum Ausdruck bringt. Man spürt es förmlich, wie sich die Freude durchgräbt durch alle Verliese von Angst und Verzweiflung.

2015-03-31T21:01:02+02:0031. März 2015|Freundesbriefe|

Advent 2014

Der Prophet Sacharja spricht hochaktuell in unsere weltbewegende Zeit. Advent! Ankunft! Wir erwarten unseren Herrn, er wird kommen. Der Prophet mahnt uns zur Stille, zum Hören und Wachen, damit wir den Besuch unseres Herrn in unseren Herzen, in unserem Leben nicht verpassen.

2016-11-21T15:32:24+01:001. Dezember 2014|Freundesbriefe|

Ostern 2014

Die Osterbotschaft trifft mich mitten ins Herz: der Stein ist weg, das Grab ist leer, Jesus ist auferstanden. Das hat Bedeutung für alle Steine, die Leben verhindern, die Menschen in ihre Gräber binden. Es ist die Botschaft der Hoffnung, die Ketten sprengt und dem Tod sein letztes Recht nimmt.

2014-04-10T11:49:44+02:0010. April 2014|Freundesbriefe|

Advent 2013

In unserer Eserwerkstatt werden Kränze gebunden, die zum Verkauf bestimmt sind. „Es riecht schon nach Weihnachten“, meinte eine junge Frau, die zu mir zum Gespräch kam und ihr Gesicht strahlte dabei. Unmittelbar war für mich in meinem Raum etwas von dem Geheimnis um Weihnachten zu spüren.

2016-11-21T15:32:24+01:0026. November 2013|Freundesbriefe|

Juni 2013

Bitte beteiligt Euch selbst und ermutigt Eure Bekannten und Verwandten, am Eserlauf teilzunehmen. Denn durch diesen Eserlauf könnt ihr viel zur nötigen Finanzierung unserer Eserarbeit beitragen.

2013-06-18T21:04:52+02:0018. Juni 2013|Freundesbriefe|
Nach oben