Diakonieverein Eserwall e.V. | Am Eser 21 | 86150 Augsburg|info@eser21.de
Zielgruppe 2016-11-21T15:32:21+00:00

Zielgruppe

Unsere Zielgruppe sind junge Erwachsene beiderlei Geschlechts in psychischen Lebenskrisen, bei denen neben der weiterführenden psychotherapeutischen Behandlung eine intensive soziale und berufliche Wiedereingliederung notwendig ist. Das Aufnahmealter liegt zwischen 18 und 35 Jahren. Die Aufenthaltsdauer beträgt ca. 16 – 24 Monate, im Einzelfall auch darüber.

Die Einrichtung richtet sich an Menschen, die sich nach Behandlung in psychiatrischen Krankenhäusern und Fachkliniken noch nicht alleine zurechtfinden oder ein längerfristiges psychosoziales ganzheitliches Therapieangebot benötigen. Oft haben diese Menschen auch schon andere Heilungsversuche, besonders im sozialen und beruflich/schulischen Bereich hinter sich, an denen sie gescheitert sind. Von diesem Kreislauf sind vor allem Menschen betroffen, die unter Traumafolgestörungen mit Doppel- und Mehrfachdiagnosen leiden. Diese finden schwerpunktmäßig Aufnahme in unserer Einrichtung. Im Einzelnen handelt es sich um Störungen, die diagnostisch nach ICD-10 unter den Kategorien Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen (Borderlinestörung) (F6), affektive Störungen (F3), neurotische Belastungs- und somatoforme Störungen (F4) sowie Verhaltensauffälligkeiten mit körperlichen Störungen und Faktoren (F5) geführt werden.

Voraussetzungen für eine Aufnahme bei uns ist, dass der Bewerber unser Haus als ein motivierendes Angebot für seine psychische Stabilisierung und Vorbereitung auf eine selbständigere Lebensführung sehen kann. Nicht aufgenommen werden können Personen mit geistigen Behinderungen, akut suizidgefährdete Personen und Personen mit akuter Psychose.